(c)HamburgerKlangkirche
Konzert mit Paul Kuhn/2011

Hamburger Klangkirche - Die Geschichte

 

2006: Die Idee wird geboren

Das außergewöhnliche Projekt Hamburger Klangkirche entstand als Idee schon 2006 in Kooperation mit dem Konzertmanagement Living Music, als die Gemeinden der Harburger Dreifaltigkeitskirche und der St. Johanniskirche fusionierten und eine der beiden Kirchen nicht mehr für den sonntäglichen Gottesdienst benötigt wurde: Der funktionale 60er Jahre-Bau an der Stelle der im Krieg zerstörten barocken Dreifaltigkeitskirche sollte eine neue und zukunftsweisende Funktion erhalten und dabei Kirche bleiben: das Projekt Hamburger Klangkirche war geboren.

 

2008: Das Projekt beginnt

Zwei Jahre dauerte es noch, dann startete das internationale Kulturprojekt im April 2008 mit einer Blues-Ladies-Gala. Im Lauf des ersten Jahres folgten fünf weitere Veranstaltungen mit über 1000 Besuchern. 2009 fanden schon sieben Konzerte statt. Auch in den drei folgenden Jahren – 2010 übernahm Inga Rumpf die Schirmherrschaft über das Projekt, 2011 feierte man den vierten Geburtstag mit keinem geringeren als Paul Kuhn und 2012 spannte die Hamburger Klangkirche einen weiten musikalischen Bogen von Bill Ramsey, Abi Wallenstein und Ron Williams über Katja Ebstein ,Abi Ofarim und Lake bis zu den Holmes Brothers und Melvin Edmondson – präsentierte die Hamburger Klangkirche ein Programm, das kaum vielfältiger sein konnte. Ihr Markenzeichen: außergewöhnliche Klangerlebnisse jenseits des Mainstream, musikalische Grenzen sind tabu. Jazz, Blues, Funk, Klezmer und Folk – keine Musik, die hier nicht ein Ohr fände.

 

2012/2013: Das Aus und der Neubeginn

Zwar beendete der Kirchenkreis Hamburg-Ost das Projekt im Winter 2012, aber die Hamburger Klangkirche fand schnell ein neues Zuhause in der St. Getrudkirche in Hamburg-Uhlenhorst. Auch nördlich der Elbe bleibt sie ihrem künstlerischen Anspruch treu und startet ihr Comeback mit dem inzwischen schon traditionellen Neujahrskonzert ihrer Schirmherrin Inga Rumpf am neuen Ort. Sie macht den Auftakt zu vier weiteren Konzerten der Hamburger Klangkirche, die im Verlauf des Jahres 2014 in der St. Gertrudkirche zu erleben sein werden 

 

Freuen Sie sich mit uns: Die Hamburger Klangkirche ist wieder da!

 

 

 

NEWS

Vorschau - Willkommen 2017

Kontakt/Projektleitung:

Hamburger Klangkirche/

Kirchengemeinde St. Gertrud
Immenhof 10
22087 Hamburg

info@st-gertrud-hamburg.de Tel.: 040- 220 33 53

Trägerin des Projekts

Wir unterstützen Kulturleben Hamburg: